Der erste Motor war ein Gasmotor...

Nikolaus Otto baute den ersten Viertakt-Gas-Verbrennungsmotor bereits 1876. Benzingetriebene Motoren wurden erst zehn Jahre später entwickelt.

Flüssiggas, auch als Autogas oder LPG bekannt, ist ein Gemisch aus Propan und Butan und hat sich für motorische Zwecke in der Praxis bereits seit Jahrzehnten bewährt. Unter anderem wird es besonders als wirtschaftlicher und umweltschonender Kraftstoff geschätzt,da seine saubere Verbrennung nicht nur die Motorlebensdauer deutlich verlängert,sondern auch die Umwelt weniger belastet. Bei einer Autogasumrüstung ergänzend zum Benzinbetrieb installiert. Die Grundausstattung des Fahrzeugs bleibt erhalten. Es kann jederzeit, auch während der Fahrt, durch einen Schalter am Armaturenbrett von Autogas auf Benzin umgestellt werden.Dies gilt natürlich auch umgekehrt. Autogas-Umrüstung ist die günstigste Alternative des Autofahrens. Autogas als Treibstoff kostet weniger als die Hälfte des Benzinpreises und dadurch ist Autogasfahren um ca. 50% billiger. Mit einer steigenden Tendenz der LPG-Gastankstellen ist auch ein ausreichendes Gastankstellennetz vorhanden. Autogas kann sich auch mit Diesel wirtschaftlich und umwelttechnisch messen. Beim Neukauf sollten Sie bedenken. Ökologische Vorteile, bewährte Technik und Wirtschaftliche Attraktivität für Nutzer haben Autogas weltweit zur Kraftstoffalternative Nummer eins gemacht. Des weiteren wurde die steuerliche Begünstigung bis Ende 2018 verlängert. Lassen Sie sich von uns beraten, wir haben uns auf Prins Autogassysteme spezialisiert.